Herbe Testspielschlappe

0:8 Klatsche gegen Oberligisten

In einem kurzfristig anberaumten Testkick gegen die Oberligamannschaft des SC Borea hat sich der DSC eine herbe 0:8 Niederlage abgeholt. Das Ergebnis klingt zunächst jedoch schlimmer, als es die Umstände hergeben.

Die mit knapp 30 Spielern angereisten Nordboreaner trafen dabei auf eine DSC-Truppe zusammengewürfelt aus erster und zweiter Männer plus A-Jugend die noch am Beginn ihrer Saisonvorbereitung steht.

Während die Mannschaft von Ignjac Krešić um Neuzugang Thomas Neubert (HFC) voll im Saft steht und in 10 Tagen ihr erstes Pflichtspiel bei der Reserve von Drittligist Rot-Weiß Erfurt bestreitet, haben die Schützlinge von Boris Lucic gerade drei Trainingseinheiten absolviert.

In der Startaufstellung des DSC standen mit Christian Hoffmann, Neuzugang vom SV Sachsenwerk, und Paul Leier zwei Spieler der zweiten Männermannschaft. Die kompletten 90 Minuten in der Innenverteidigung bestritt neben Rico Niederlein der A-Jugendliche Philipp Goltzsch. In der zweiten Halbzeit kamen mit Ilia Lohse und Marcus Willig zwei weitere Vertreter der zweiten Mannschaft zum Zug.

Außerdem standen die Neuzugänge Philipp Opitz (FV Dresden 06) und Frank Rittner (SV Wesenitztal) in der Anfangself. Opitz zeigte eine überzeugende Leistung und könnte sich als echte Verstärkung heraustellen. 

Bilder/Statistik

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Nächstes Spiel:

-- Sommerpause --

 

Letztes Spiel:

Dresdner Sport-Club   2 (0)
Zschachwitz   5 (4)

 

Links: