Presseschau zum Stadtderby

Im Nachgang des ganz kleinen Stadtderbys zwischem dem DSC und Dynamo III. schlugen die beiden größeren Lokalblätter in dieselbe Kerbe. Die DNN unterstellte dem DSC eine taktische Meisterleistung und dass die Rothemden "trotz erheblicher personeller Probleme von Trainer Boris Lucic taktisch bestens eingestellt waren. Aus einer sicheren Abwehr heraus kamen sie immer wieder zu gefährlichen Kontern. Mit dieser Disziplin und der Freude am Fußball wird der DSC ein gehöriges Wörtchen um den Staffelsieg mitreden können." Balsam auf die geschundene DSC-Seele.

 

Auch die SäZ kommt abeschließend zu dem Urteil, dass "[d]er Punktgewinn für den DSC [...] letztendlich hochverdient [war]. Trainer Boris Lucic hatte seine Mannen taktisch clever eingestellt. Aus einer sicheren Abwehr um "Oldie" Marcus Zillich kamen die Gäste immer wieder zu guten Kontermöglichkeiten. Trotz der vielen Spielerabgänge im Sommer dürfte der Dresdner SC die Rolle eines Geheimfavoriten auf den Staffelsieg einnehmen."

 

Die nächsten Wochen werden zeigen, inwieweit der DSC diesen Einschätzungen gerecht werden kann. Ich denke Niemand wird sich wehren, sollten diese durchaus positiven Prognosen eintreten. Vor allem das Fazit der DNN zur Freude am Fußball macht Mut!

Auch auf der Homepage von Dynamo III gibt es einen kleinen Bericht!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Nächstes Spiel:

-- Sommerpause --

 

Letztes Spiel:

Dresdner Sport-Club   2 (0)
Zschachwitz   5 (4)

 

Links: