Vorerst Spitzenreiter!

Die Mannschaft von Peter Petzold hat in einer einseitigen Partie, so zumindest die zweite Hälfte, der ich beiwohnen durfte, mit 5:0 die Tabellenführung errungen. Domenic Neubert, eigentlich Spieler der B-Jugend, hatte die u19 in Führung geschossen. Zwei mal Philipp Goltzsch erhöhte jeweils per Kopfball auf 3:0. Anschließend ließen die Friedrichstädter weitere gute Chancen liegen, ehe Christoph Neuber, ebenfalls B-Jugendlicher, eine weitere gute nutzte und zum 4:0 einnetzte. Das 5:0 erzielte Thanh Long Nguyen, der zunächst ein schönes Solo hinlegte und dann die Fahrlässigkeit des Gästetorhüters eiskalt bestrafte!

Zwischenzeitlich gab es eine Schrecksekunde. Max Ahnert, der eigentlich eine ruhige Partie erlebte, war mit dem Kopf gegen den Pfosten geprallt. Anschließend klagte der Torhüter über Kopfschmerzen! Wir wünschen gute Besserung!

 

Ansonsten könnte man eigentlich zufrieden sein. Wäre da nicht die fahrlässige Chancenverwertung. Sowohl Neuber, als auch Goltzsch, hatten weitere Großchancen liegen gelassen. Aber ein 5:0 gegen den Spitzenreiter mit einer "ersatzgeschwächten" Mannschaft, vier Stammkräfte fehlten, ist aller Ehren wert.

 

Wir werden sehen, wie lange der DSC an der Tabellenspitze verweilen darf. Am nächsten Spieltag, in zwei Wochen, hat die u19 spielfrei, während der jetzige Zweite und der noch ungeschlagene Radebeuler BC aufeinander treffen. Der RBC kann den DSC aufgrund von zwei weniger ausgetragenen Partien noch überholen.

 

 

Dresdner Sportclub 1898 u19

 

 

5:0(2:0)

 


SG Glaubitz/Nünchritz/Merschwitz

 

 

Tore: 1:0 Neubert (34.), 2:0 Goltzsch (45.), 3:0 Goltzsch (50.), 4:0 Neuber (79.), Thanh Nguyen (88.)

 

Bilder:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

Nächstes Spiel:

23. September 2017, 15.00

Dresdner SC - Crostwitz

Steyer-Stadion
 

 

Letztes Spiel:

Oberland Spree   4 (0)
Dresdner Sportclub   1 (0)

 

Links: