Déjà-vu

Am ersten Spieltag ist's gewesen. Mit 0:1 ging es höchstglücklich in die Katakomben der Steintribüne. Und in Halbzeit zwei? Da kam der DSC zum Ausgleich. Doch prompt gab es Elfmeter für den Gast, 1:2! Aber die Schützlinge vom Boris Lucic kommen mit Glück zurück! Gestern? Gleicher Spielverlauf. Doch mittlerweile kann nicht mehr von Glück gesprochen werden. Der Sportclub ist vorm Tor derzeit einfach so abgezockt! So gut wie jeder Schuß ein Treffer, da brauchen wir dann halt auch bloß zwei Chancen, um zu zwei Toren zu kommen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    andi_dd (Montag, 22 Oktober 2012 10:42)

    Moment mal, in der Ruhe liegt die Kraft für eine ausgiebige Analyse! :-)

  • #2

    DSCer (Montag, 22 Oktober 2012 20:15)

    jo, geiles Spiel, geile Stimmung!
    so muss das sein. :)

  • #3

    Madeline Palmeri (Donnerstag, 09 Februar 2017 06:38)


    Paragraph writing is also a fun, if you be acquainted with after that you can write otherwise it is difficult to write.

  • #4

    Fae Brune (Donnerstag, 09 Februar 2017 13:19)


    Very energetic blog, I loved that a lot. Will there be a part 2?

 

Nächstes Spiel:

29. Oktober 2017, 11.00

SC Borea - Dresdner SC

Jägerpark
 

 

Letztes Spiel:

Dresdner Sportclub   3 (3)
FCO Neugersdorf II   2 (1)

 

Links: