16. Spieltag, Landesklasse Ost: FSV Neusalza-Spremberg - Dresdner SC 1:0 (0:0)


Aufstellung: Schultchen - Grahle (71. Wetzorke), Niederlein, Fuchs, Käseberg - Thomas (79. Hofmann), Wetzel (83. Kubatz), Preißiger, Gröblehner - Haase, Heinrich

 

Tor: 1:0 Wanacki (66. Min)

 

ZuschauerInnen: 170

 

Bericht:

Enttäuschung, Verzweiflung, Selbstmitleid. Also alles beim Alten beim DSC. Seit einer Dekade beherrscht nach Jahren der Dekadenz der Frust die Friedrichstadt. Depression aller Orten. Geknickte Gesichter auf den Großfeldern im sächsischen Osten, insofern die Brust von einer formschönen Fahne geschmückt wird. Diesen Mannen mit der Fahne auf der Brust fehlen derzeit die Erfolgserlebnisse. Wenn schon die ganz großen Würfe nie gelingen werden, aber drei Punkte dürfen doch ab und an mal drin sein? Denkste, ob Erste oder Zweite, wobei die Zweite schon den ein oder anderen Dreier einfuhr, aber auch A-, B- und C-Jugend stehen im neuen Jahr noch sieglos da. Dabei strotzt der mohnrote Anhang vor jedem Spiel vor Optimismus. Die Fans glauben an ihre Truppe. Ist ja auch eine geile Band. Leider glaubt die Truppe nicht an sich! Oder wo liegt der Hase begraben?

 

In Sohland zeigten die 11 von Knut Michael auf's Feld geschickten Gladiatoren, dass sie das Fußball spielen keinesfalls verlernt hatten. Schöne Chancen wurden sich erspielt. Aber die Latte, oder der wirklich großartige Hüter der Heimmannschaft, hatten so ihre Einwände gegen den mohnroten Torjubel. Ja, immer die gleiche Leier. Pech da, kein Glück dort und der Gegner hat Dusel. Ja, wenn es doch aber so ist? So ein Sonntagsschuß. Geht's noch? Will uns der Allmächtige in die Pfanne hauen? Klar sind wir derzeit nicht die Mannschaft, die vorne rumgeigelt und vor lauter Lockerheit strotzend, jeden Ball nach purem Belieben über die Linie drückt. Aber muss denn sowas sein?

 

Ehernes Gesetz des Fußballs, oder Phrasendrescherei? Haste Scheiße am Schuh, haste scheiße am Schuh. Steckste unten drin und laber, Rhabarber. Meine Güte. Nun denn. Lasst uns das nächste Spiel wieder zum Endspiel stilisieren, nur wenn, dann können wir. Druck aufbauen. Weil die Welt geht ja unter, wenn wir absteigen. Hunderte Arbeitsplätze hängen am verbleib in der Landesklasse. Und, und, und, wenn der Gegner nicht mehr Großpostwitz, sondern Turbine heißt. Oh mein Gott, nichts gegen Turbine, aber wer schnalzt beim Gedanken nochmal auf diesem Acker in Schirgiswalde vom Schieri verarscht zu werden nicht mit der Zunge? Ich seh mich in zehn Jahren jedenfalls nicht dastehen und über den herrlichen Fußball von der Ontextruppe fabulieren.

 

Dann rocken wir halt mal wieder ne runde Stadtoberliga. Nie wieder Pieschen? Geschenkt. Lieber mit einer positiven Grundstimmung durch die Stadt ziehen und Siege in Reihe einfahren, als über die deprimierende Realität ländlicher Einöde zu jammern und die Vergangenheit zu heroisieren. Der Verein muss sich weiter Stück für Stück entwickeln. Solange wir nicht ernsthaft das Projekt Landesliga angehen können, ist es für mich als Fan doch Hupe, ob Neustadt an der Spree oder Neustadt an der Labe. Positiv, jeder alles für den Club. Zusammenhalt? Suchste vergebens. Kannste jeden Sportplatz in Sachsen besuchen, in jedem Verein wirste mehr Zusammenhalt finden, als beim DSC. Wenn die Leute nur auf Fehler lauern, um dann lauthals los zu krakeelen, wie schlimm doch alles ist und allenorts die Unfähigkeit regiert.

 

Ja, vollkommen wirr was der da schreibt. Was gibt's noch zu sagen, zum Spiel? Noe, nichts. Nettes Ambiente da in Sohland. Kommste vorgefahren und willst dir ne schmackhafte Krakauer hinter den Latz knallen, sind die Würste abgezählt und nummeriert. "Dit is bloß der Rest von jestern." Wees ja och keener, dass der Sportclub nicht bloß mit Betreuerstab anreist. Keine wilden Horden, zu wenig zum supporten. Aber och die 40 Leute wollen versorgt werden. Da kann man schon mal mitdenken. Und ne Bierauswahl. Fährste Richtung Osten und wat gibt's? Hasseröder und Radeberger. Nunja. Immerhin auch Landskron. Läuft und günstig war es auch. Nicht alles ist verloren.

 

Bilder:

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

 

Nächstes Spiel:

-- Sommerpause --

 

Letztes Spiel:

Dresdner Sport-Club   2 (0)
Zschachwitz   5 (4)

 

Links: