Kick Racism VIII

 

Liebe Teams,

 

am 6. Juli 2019 ist es wieder soweit. Unser Turnier geht in die 8. Runde! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Hier ein paar Infos zum Tag, damit alle gut vorbereitet sind:

 

Wir spielen im Dresdner Ostragehege, dem sogenannten „Sportpark Ostra“. Kostenlose Parkplätze stehen an der Pieschener Allee und am Heinz-Steyer-Stadion zur Verfügung. Ortsunkundige orientieren sich am besten am Heinz-Steyer-Stadion und laufen dann den Rudolf-Harbig-Weg entlang, die Plätze findet ihr rechter Hand gegenüber der Eishalle.

 

Wir möchten mit unserem Turnier pünktlich 10 Uhr beginnen. Bitte stellt daher sicher, dass ihr rechtzeitig da seid und euch vor allem bis spätestens 9.30 Uhr bei uns angemeldet habt. Wenn alles klappt, werden wir spätestens 16 Uhr ein Siegerteam gekürt haben. Die Teilnahmegebühr pro Team beträgt 25 Euro und dient uns dazu, die anfallenden Kosten zu finanzieren. Wenn ihr eine Quittung haben wollt, gebt uns Bescheid. Jedes Team bekommt von uns einen Sixpack Wasser gestellt.

 

Da es in den letzten Jahren immer wieder Teams gab, die es beim Turnier ernst meinen und andere etwas weniger, haben wir uns dazu entschlossen eine „Stolper-Gruppe“ zu bilden, bei denen die sportlichen Ambitionen nicht ganz so groß sind. Solltet ihr in dieser Gruppe spielen wollen, gebt uns bitte bis eine Woche vor dem Turnier Bescheid.

 

Wir spielen auf Kunstrasen, Kleinfeld, mit jeweils sechs Feldspieler*innen + Torhüter*in . Die Spielzeit pro Partie wird 10 Minuten betragen. Euer Team sollte einen Namen haben :) Es wäre schön, wenn euer Team in einheitlicher Farbe aufläuft, nur der*die Torhüter*in sollte sich unterscheiden. Für den Notfall haben wir Leibchen vor Ort. Es gibt auch ein paar bestimmte Regeln für die Kunstrasenplätze. Schuhe mit Metalstollen sind nicht gestattet. Glasflaschen sind untersagt genauso auch das Rauchen direkt auf den Plätzen.

 

Eine klare Haltung sollte klar sein und eine nähere Erläuterung sollte nicht notwendig sein. Zur Erinnerung: Homophobie, Sexismus, Rassismus oder diskriminierende Äußerungen und Handlungen sind unerwünscht und werden mit einem sofortigen Verweis vom Gelände geahndet. Seid fair zueinander und klärt eventuelle Missverständnisse ruhig und besonnen miteinander. Wir werden euch aber auch helfend zur Seite stehen.

 

Auch wenn wir hoffen, dass sie nicht gebraucht werden – es wird Sanitäter*innen geben. Im Mittelpunkt unseres Turniers steht das Miteinander. Wir spielen daher ohne Schiedsrichter*innen. Wir gehen von einem fairen Turnier aus, bei dem alle Spieler mögliche Streitigkeiten fair und friedlich miteinander lösen.

 

Selbstverständlich bieten wir euch am Turniertag eine Verpflegung zu fairen Preisen an. Beim Essen denken wir natürlich auch an vegane Speisen. Wir sind dabei, rund um das Turnier noch einen kleinen Rahmen zu organisieren. So ihr Interesse habt, dazu selbst etwas beizutragen, freuen wir uns darauf. Herzlich Willkommen sind zum Beispiel: - ein eigener Stand - ein eigener Fanartikel-Verkauf - Vorstellen einer Initiative - Infostuff/ Sticker/ ... Es wird auch in diesem Jahr wieder Kick-Racism-Fanartikel geben :)

 

Ein Team oder ein Stand oder etwas anderes anmelden? Schreibt einfach an antira-cup@web.de.

 

Auf ein schönes Turnier!

Euer Kick-Racism Team

 

Nächstes Spiel:

16.06. - 16:00

SG Weißig (H)

 

Letztes Spiel:

Dresdner SC
  5 (4)
TSV Cossebaude
  1 (1)

 

Links: